Endspurt! Die Chance für kreative Köpfe! Letzte freie Plätze im begehrten FOS-Schwerpunkt Gestaltung!

Jetzt clever sein und eines der letzten Tickets auf dem Weg zum Studium im attraktiven Schwerpunkt Gestaltung sichern!

Schüler des Schwerpunkts Gestaltung bei der kreativen Arbeit im modern ausgestatteten Mac-Raum der JPRS
Schüler des Schwerpunkts Gestaltung bei der kreativen Arbeit im modern ausgestatteten Mac-Raum der JPRS

Ausbildung Plus – Abschluss mit Fachhochschulreife plus *berufsvorbereitende Zusatzausbildung im Schwerpunkt Gestaltung einsacken!

An alle Schüler, Lehrer, Freunde und Partner der JPRS. Bitte weitersagen!!!
Auf clevere Schüler/innen mit Realschulabschluss, warten in unserem Fachhochschulschulzweig noch freie Plätze im Schwerpunkt Gestaltung!

 

Allgemeine Infos zum FOS-Schwerpunkt Gestaltung 

Der Schwerpunkt Gestaltung bietet die Grundlage für ein Studium in den Bereichen Gestaltung/Design (Produkt-, Kommunikations-, Medien-, Foto-, Textil- und Modedesign usw.) sowie Architektur/Innenarchitektur an einer Fachhochschule bzw. im Bachelor-Studiengang an einer Universität. Mit dem Erwerb der Fachhochschulreife kann aber grundsätzlich auch jedes andere beliebige Studium an einer Fachhoch­schule aufgenommen werden. Auch eine betriebliche Berufsausbildung oder der Eintritt in den öffentlichen Dienst ist im Anschluss an die Fachoberschule möglich.

Im späteren Beruf arbeiten Designerinnen und Designer in freien Designbüros oder Ateliers in industriellen Betrieben. Grafik- und Kommunikationsdesigner sind vorwiegend in der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Industriedesigner entwerfen Fahrzeuge, Möbel, Schmuck, Geschirr, Kleidung usw. 

http://www.jprs.de/schulformen/fachoberschule-fos/schwerpunkt-gestaltung/

 

Allgemeine Infos zur Schulform Fachoberschule (FOS)

Die Fachoberschule baut auf den Kenntnissen des mittleren Abschlusses auf. Sie führt im Schwerpunkt in Verbindung mit einer beruflichen Qualifizierung zur Fachhochschulreife. Im Unterricht werden den Schülern erforderliche Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die sie zur Aufnahme und erfolgreichen Absolvierung eines Studiums an einer Hochschule bzw. eines gestuften Studienganges (Bachelor) an einer Universität befähigen.
Die Fachoberschule soll außerdem auf die Übernahme von Aufgabenbereichen in mittleren und gehobenen Funktionen vorbereiten, sowie Voraussetzungen für eine selbstständige Tätigkeit schaffen.
 

Ziel: Fachhochschulreife

 

Fortbildungsmöglichkeiten: 

  • Studium an Hochschule oder gestuften Studienganges einer Universität 
  • Laufbahnausbildung
  • Berufsausbildung  

 

Vorteile des Schwerpunkts: fachbezogener Schwerpunkt als Vorbereitung für entsprechendes Studium an einer Hochschule oder eines gestuften Studienganges an einer Universität.

 

Weitere allgemeine Infos zur JPRS-Fachoberschule: 

http://www.jprs.de/schulformen/fachoberschule-fos/

 

Warum JPRS? Darum! 

  • Das Geniale an der JPRS ist der hohe Praxisanteil pro Woche –
    so macht Lernen Spaß und ist nicht so ermüdend, wie „klassischer Unterricht“! 
  • Man lernt die Anforderungen des Berufslebens im jeweiligen Schwerpunkt kennen 
  • Theorie und Praxis werden in spannenden Team-Projekten gemeinsam erarbeitet 
  • Der Praxisunterricht erfolgt in modernen Werkstätten und professionell ausgestatteten Computerräumen 

http://www.jprs.de/jprs-vorteile/

 

Noch offene Fragen? Das JPRS-Back-Office beantwortet diese gerne!

Frau Michel: 06031-7327-0

michel@jprs.de   

… oder direkt per E-Mail an den JPRS FOS-Abteilungleiter Herbert Sehl:

Sehl@jprs.de