Lust am Lesen – Begeisterung für Bücher

Schülerausstellung der BG13 im 1. Stock A-Gebäude

JPRS BG13 Schülerprojektgruppe "Das Parfum"
JPRS BG13 Schülerprojektgruppe "Das Parfum"

Seit dieser Woche präsentiert der Literaturkurs der Klasse 13 des Beruflichen Gymnasiums die Ausstellung „Klassiker der Literatur“ im JPRS-Atrium (1. Stock A-Gebäude). Die Schüler entwarfen in Gruppen Skulpturen zu klassischen Werken der deutschsprachigen Literatur und wurden dabei von ihrem Deutschlehrer Michael Linn betreut. Die Schülerarbeiten entstanden in Anlehnung an Erzählungen, Romane und Dramen von Heinrich von Kleist, Georg Büchner, Friedrich Schiller, Franz Kafka und Patrick Süskind. Gefragt war die gedankliche und kritische Beschäftigung mit den Buchklassikern sowie die kreative Umsetzung von deren Inhalten in Form einer Skulptur.


Die in dem Projekt entstandenen Skulpturen bestechen durch visuelle und plastische Gestaltungselemente, die das Engagement und die Begeisterung der Schülergruppen für „ihre“ Klassiker unter Beweis stellen. Besucher der Ausstellung sind herzlich willkommen, sich vor Ort ein Bild vom Einfallsreichtum, der Kreativität sowie den handwerklichen Fertigkeiten der Schüler zu machen. 


Die Gymnasiasten des Literaturkurses der BG13 freuen sich über Ihren Besuch: Aleks Bleck, Albert von Erdmannsdorff, Vanessa Ermeling, Marc Gorr, Ali Soner Inceoglu, Anna Keßler, Patrick Kneitz, Sara Lobgesang, Jasmin Milek, Dennis Renner, Nick Schneider, Paul Störkel, Jan Veltum, Janik Wagner, Paul Wolf.

Ausstellung Architekturmodelle FOS12 Gestaltung und des Kunstkurses der BG13 

… in einer weiteren Ausstellung im D-Gebäude der JPRS können Architekturmodelle der FOS12 Gestaltung (Fachoberschule) und des Kunstkurses der BG13 (Berufliches Gymnasium) bewundert werden. Hierbei erhielten die Schüler von ihrem Kunstlehrer Kai Wujanz die Aufgabe, gestalterische Entwurfsmodelle für unterschiedliche Architekturbauten unter Verwendung geeigneter Materialien zu kreieren. Begleittexte erläutern die „Aufträge“ und deren Ausführungen. Wir laden Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild davon zu machen, auf welch kreative und innovative Weise die Projektgruppen diese Herausforderung gelöst haben.