Informationsabend zum Beruflichen Gymnasium an der JPRS

Am 24.1.2018 um 19:00 Uhr im Raum A 09

Die Schulform Berufliches Gymnasium (BG) an der Johann-Philipp-Reis-Schule (JPRS) in Friedberg ermöglicht Schülerinnen und Schülern eine studienorientierte Weiterqualifizierung, die mit dem Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) abschließt. Die Schülerinnen und Schüler wählen einen der vier Schwerpunkte Bautechnik, Datenverarbeitungstechnik, Mechatronik und Wirtschaft. In der dreijährigen gymnasialen Oberstufe werden sie dann im gewählten beruflichen Schwerpunktfach sowie in den allgemeinbildenden Fächern unterrichtet.

 

Modern ausgestattete Schulräume, schulinterne Werkstätten und die Begleitung durch spezialisierte Fachlehrer bieten optimale Rahmenbedingungen für die schulische Ausbildung. Ziel des BG ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) und somit die Qualifizierung für alle Studiengänge an den Universitäten. Die Besonderheit des BG ist, dass die Schülerinnen und Schüler bereits theoretische und praktische Voraussetzungen für ein Studium in den genannten Schwerpunktbereichen erwerben. Hierfür bietet die JPRS aufgrund der auf das Studium abgestimmten Lehrinhalte die idealen Voraussetzungen.

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie deren Eltern können am Mittwoch, dem 24.1.2018 um 19 Uhr im Rahmen einer Infoveranstaltung im Raum A 09 mehr über das Berufliche Gymnasium an der JPRS erfahren. Tobias Bauschke, Abteilungsleiter des BG, und das BG-Lehrerteam stehen nach einer einführenden Präsentation gerne für Fragen und beratende Gespräche zur Verfügung.

 

Eltern und Schüler, die den Infoabend nicht wahrnehmen können, haben die Möglichkeit, mit der Schule ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

 

Kontaktadresse:

Johann-Philipp-Reis-Schule, Im Wingert 5, 61169 Friedberg, Telefon 06031/7327-0