Coronavirus und seine Folgen - Abiturprüfung 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler des BG13, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johann-Philipp-Reis-Schule,

 

das Coronavirus und seine Folge werden immer spürbarer im Alltag, sodass es notwendig wird, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um das bevorstehende Landesabitur im Sinne der Schülerinnen und Schüler durchzuführen.

 

Aus diesem Grund hat das Kultusministerium folgende Regelung getroffen:

 

Das Hessische Kultusministerium wird alle Abiturientinnen und Abiturienten, die jetzt vor der Abiturprüfung stehen, ab kommenden Montag dem 16.03.2020 vom Schulbesuch freistellen! 

 

Die Schülerinnen und Schüler die vor der Abiturprüfung stehen, dürfen die Schule nur noch zur den Abiturprüfungen betreten.

 

Das ist eine reine Schutzmaßnahme für die Schülerinnen und Schüler, denen man mit dieser Präventivmaßnahme die Teilnahme an den Abiturprüfungen ermöglichen möchte.

 

Aus folgendem Hintergrund: Sollte beispielsweise in einer Schule ein Infektionsverdachtsfall sein, muss die betroffene Schule geschlossen werden und die Personen die in der Schule waren, werden vermutlich vom Gesundheitsamt gebeten, sich in freiwillige, häusliche Vorsorge zu begeben. Die steigenden Verdachts- und Infektionsfälle lassen vermuten, dass neben den drei Schulen, die gestern geschlossen haben, weitere Schulen vorübergehend schließen werden.

 

Sind die Abiturientinnen und Abiturienten zu diesem Zeitpunkt jedoch gar nicht an der Schule gewesen, können sie das Abitur an ihrer oder wenn diese geschlossen bleiben muss, an einer benachbarten Schule mitschreiben.

 

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keinen Corona-Erkrankten an der Schule haben und ich fest davon ausgehe, dass die Prüfungen wie geplant beginnen und durchgeführt werden können.

 

Die Schülerinnen und Schüler des BG13 möchte ich bitten, am jeweiligen Prüfungstag, welchen Sie dem Abiturplan entnehmen können, sich um 8.00 Uhr im Prüfungsraum A-09 einzufinden. 
Nutzen Sie dafür den Eingang Friedensstraße und suchen Sie den Prüfungsraum direkt auf.

 

Zum Austausch von Unterrichts- und Vorbereitungsmaterial steht Ihnen unsere Lernplattform wtkedu zur Verfügung. Bei Problemen oder Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte per E-Mall an Herrn Bauschke (bauschke@jprs.de).

 

Zum Schluss möchte ich alle Schülerinnen und Schüler darauf hinweisen, dass Sie selbst zur Absicherung Ihrer Teilnahme am Haupttermin viel beitragen können, indem Sie persönlich Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen übernehmen – z. B. durch das Vermeiden von großen Menschenansammlungen und das Einhalten der Hygieneregeln wie bspw. das regelmäßige Händewaschen.

 

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Abiturprüfungen.

 

Bei dringenden Rückfragen bzgl. der Abiturprüfungen stehen Herr Bauschke oder auch die Kursleiter Ihnen per E-Mail zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Nick Szymanski

 

Schulleiter

 

Tobias Bauschke

Abteilungsleiter Berufliches Gymnasium