JPRS-Projekt "Unterstützung der Selbstlernkompetenz" (PSLK)

Selbstlernkompetenz – Schüler lernen zu lernen!

Unsere selbstorganisierte "Unterstützung der Selbstlernkompetenz" ist zunächst für die Fächer Mathematik und Englisch im Bereich des BG vorgesehen, soll aber nach einer Erprobungsphase für weitere Bereiche der Schule geöffnet werden.

 

Die Anleitung zum Selbstlernen wird von sehr guten Mathe-LK- bzw. Englisch-LK- Schülern erteilt und von Herrn Kruse (Diplommathematiker mit Lehrauftrag an der JPRS) unterstützt.

  • Der Unterricht findet jeweils Mittwoch und Freitag 
    von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr in den Räumen C28 und C29 statt.

Die Lehrkräfte führen eine Anwesenheitsliste, auf deren Basis eine Einschätzung des Betreuungsbedarfs am Ende des ersten Halbjahres erfolgt. Bei höherer Auslastung soll eine Aufstockung der Lehrkräfte erfolgen.

 

Langfristig ist geplant, dass Berufsschüler, deren Abschluss aufgrund mangelhafter Leistungen gefährdet ist auf Anraten des Klassenlehrers und mit Billigung des Ausbildungsbetriebs zum Besuch des Selbstlernunterrichts verpflichtet werden. Es ist vorstellbar, dass hier der Unterricht von kompetenten Schülerinnen bzw. Schülern des jeweiligen Fachbereichs aus dem 3. Berufsschuljahr erteilt wird.