Weiterbildung innerhalb der JPRS

Von ohne Abschluss bis zum Uni-Studium? Geht nicht? Geht doch!

Stufe für Stufe die Karriereleiter erklimmen

Dann legen wir mal los!

Also, Schüler lassen sich aus unserer Erfahrung
heraus betrachtet grob in drei Typen einteilen:

  1. Die, die schon immer wissen was Sie später mal werden wollen.
  2. Die, die ihr Ding irgendwie durchziehen
  3. Die, die sich mit Schule schwertun

Vom Haupschulabschluss zum Studium? Geht nicht? Geht doch!

Schülertyp 1 und 2 können umgehend den praktischen Schulformfinder nutzen, mit dem die JPRS Schuformen und deren Abschlüsse, sowie die jeweils folgenden Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten übersichtlich zu erfassen sind. Mit dem angeeigneten Wissen in der Tasche, können Sie dann einen Termin bei unserer Laufbahnberatung vereinbaren, um die letzten offenen Fragen zu klären.  

Gibt es auch Möglichkeiten für Schüler ohne Abschluss?

Allerdings! Daher möchten wir am Schülertyp 3. – dem, der sich mit der Schule schwertut, beleuchten, welche fantastischen Möglichkeiten zur Weiterbildung die JPRS auch für diesen Schülertyp anbietet.

 

Doch zuerst stellen wir uns die berechtigte Frage,
warum sich dieser 3. Schülertyp mit der Schule schwertut?

 

… Schule ist langweilig und absolute Zeitverschwendung

… hab' Wichtigeres zu tun, wie Freunde treffen, Musik hören oder Fußballspielen

… muss endlich den 357. Level des Adventure Games knacken

… meine erste Liebe, die 'ne Menge Zeit in Anspruch nimmt

… Facebook, Twitter und What's App stehlen mir die komplette Zeit

… was soll ich in der Schule, da kennt mich doch jeder

 

So, oder so ähnlich sieht es (leider) bei vielen Schülern aus.

Doch bei dem einen oder anderen kommt (zum Glück) mit dem Einsetzen des Erwachsenwerdens, die späte, aber dennoch begrüßenswerte Einsicht, dass es für seine Zukunft gar nicht mal von Nachteil ist, eine gute Allgemeinbildung und eine fundierte Ausbildung zu besitzen. Denn spätestens, wenn dieser Schülertyp den ersten Job sucht, wird er schnell feststellen, dass er ohne den richtigen Abschluss in der Tasche die angestrebten interessanten und gut bezahlten Jobs abschreiben kann. Und das wird garantiert in seinem ganzen Leben so bleiben – zumindest wenn er nicht handelt.

 

Also, was tun? 

Das Gehirn einschalten und Gas geben! Die JPRS bietet 5 Schulformen. Das sind 5 Stufen auf der Leiter zum Erfolg. Egal, auf welcher Stufe die Schüler einsteigen, ob sie ohne Schulabschluss in der EIBE den Hauptabschluss nachholen oder sich mit einem Hauptschulabschluss zuerst in der Berufsfachschule den Realschulabschluss holen, um sich dann in der Fachoberschule oder dem Beruflichen Gymnasium die nötigen Fähigkeiten für das spätere Studium anzueignen.

 

Ja sicher, ich weiß, aber ich kann das leider nicht!

Ich kann nicht, heißt ich will nicht. Klingt doof, aber ist so! Weiter geht's! 

 

Stop! Na schön ich möchte ja, aber irgendwie geht das bei mir nicht! 

Geht nicht, gibt's bei uns nicht! Und das können wir eindrucksvoll belegen! Wir haben (nicht ohne Stolz) einige Schüler vorzuweisen, die selbst das unmöglich erscheinende Kunststück fertiggebracht haben, ohne Schulabschluss durch alle JPRS Schulformen bis zum Studium durchzustarten. Beeindruckend, aber soweit muss nicht jeder gehen. Doch unsere Erfahrung zeigt, dass jede einzelne Stufe, die erklommen wird, eminent wichtig für die persönliche Entwicklung der Schüler ist und einen großen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft darstellt.  

 

Erfolgsmeldung! Das macht Mut!

Im Schnitt bestehen über 75% der JPRS Schüler ohne Abschluss in der EIBE den Hauptschulabschluss, der die Grundlage für alle weiteren bildenden Schulabschlüsse, wie dem Realschulabschluss (z.B. auf der JPRS Berufsfachschule) und meist Voraussetzung für den Beginn einer Ausbildung im Rahmen des dualen Ausbildungssystems ist. 

Und es freut uns, dass jeder zehnte sogar den qualifizierten Hauptschulabschluss schafft, der die Chancen auf eine Lehrstelle nochmals deutlich erhöht. 

Jaja schon gut! Klingt gar nicht mal dumm! Aber wie stelle ich das an?

Ganz einfach! Informieren Sie sich am besten zuerst auf der Homepage über die vielfältigen Bildungsmöglichkeiten der JPRS, um diese mit Ihren Fähigkeiten und Interessen abzugleichen. Um einfach und schnell herauszufinden, welche unserer Schulformen Sie mit Ihrem Abschluss besuchen können und welche Weiterbildungsmöglichkeiten diese bieten, nutzen Sie unseren praktischen Schuformfinder. Dann vereinbaren Sie mit ihrem angeeigneten Wissen in der Tasche, einen Termin bei unserer professionellen Laufbahnberatung, um die letzten offenen Fragen zu klären.