BBV Schwerpunkt Ernährung

Beschreibung:

Vermittlung von Grundwissen in den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, POWI), sowie theoretische Inhalte des gewählten Schwerpunktes. In den Unterrichtseinheiten der Schwerpunkte überwiegt der praktische Anteil.

 

Ziel:

  • Hauptschulabschluss oder qualifizierten Hauptschulabschluss (durch Besuch des Englischkurses)
  • Plus eine zusätzliche fachliche Qualifikation im gewählten Schwerpunkt.

 

Fortbildungsmöglichkeiten:

  • Berufsfachschule
  • Berufsausbildung

 

Voraussetzungen:

  • Vollzeitschulpflicht (9 Jahre) muss erfüllt sein.

 

Dauer: 1 Jahr

 

Anmeldung: bis zum 30. April des jeweiligen Kalenderjahres

 

Besonderheit des Schwerpunkts:

  • Die Schüler/innen bekommen einen Einblick in das Berufsfeld. Dies erleichtert eine mögliche Wahl in einem entsprechenden Ausbildungsberuf.
  • Die Schüler/innen erhalten ein Zertifikat über die erfolgreiche Absolvierung dieses Qualifizierungsbausteines.

 

Unterrichtsablauf Schwerpunkt „Ernährung“:

Vermittlung der Lerninhalte des Qualifizierungsbausteines: "Arbeiten im Lebensmittelhandwerk" (Konditor, Bäcker, Fleischer und Fachverkäufer).

  • Aufgabenfeld 1: Mathematik, Deutsch, Englisch (nach Wahl),
  • Aufgabenfeld 2: POWI, Religion(Ethik), Sport , Lerninhalte zum Qualifizierungsbaustein
  • Aufgabenfeld 3: praktischer Unterricht (Zubereitung verschiedener Rezepte)

 

Sonstiges:

Das Praktikum; als zusätzliche fachliche Qualifikation zum Abschluss!

  • Der Schüler muss bis zu den Herbstferien einen Praktikumplatz haben und regelmäßig besuchen. ( einen Tag /Woche). Sinnvollerweise sollte dies ein Platz im Beruf des gewählten Schwerpunktes sein.

 

Vorteile der JPRS:

  • Die JPRS stellt für die Schüler/Innen gut ausgestattete Fachräume zur Verfügung.
  • Engagierte Lehrteam und Sozialpädagogen
  • Das Augenmerk der Lehrmethoden liegt auf dem erkennen, herausarbeiten und die Förderung der Fähigkeiten der Schüler/innen.

 

Die Schüler/innen finden bei Bedarf vielfältige Unterstützung durch ihre Lehrkräfte und Sozialpädagogen.

 

Kurz vor den Herbstferien erleben die Schüler/innen mit ihren Lehrkräften einen Tag im Kanu auf der Lahn!

 

Ausstattung Schule:

  • Fachräume , Medienzentrum

Ansprechpartner:

Frederik Weiss

E-Mail: Weiss@jprs.de


Der komplette Arbeitsablauf in der modernen Küche – Einkauf, Verarbeitung, Zubereitung bis zur Reinigung

Im Rahmen des Projektunterrichtes bereiten die Schüler/ innen verschiedene Produkte zu. Diese werden dann gemeinsam verzehrt, aber auch ab Aktionstagen zu Verköstigung an die Lehrer/innen und Schüler/innen angeboten.

 

Dabei durchlaufen die Schüler/innen immer den gleichen Arbeitsablauf; vom Einkauf der Rohstoffe, zur Verarbeitung und Zubereitung der Produkte, bis hin zur Reinigung des Geschirrs und der Küche. Gleichzeitig werden theoretische Inhalte besprochen und ausgearbeitet.

Erfahrungen mitbringen - neues ausprobieren

Dabei bereiten die Schüler/innen internationale oder typische regionale Produkte zu. Die Schüler/innen können dabei ihre eigenen Erfahrungen von zu Hause mitbringen oder aber auch etwas neues ausprobieren.