Berufsfachschule – Schwerpunkt Holztechnik

Praxisorientierte Berufsvorbereitung für zukünftige Holztechniker

Dieser zweijährige Bildungsgang führt in das Berufsfeld ein. Die BFS-Holztechnik stellt das erste Ausbildungsjahr der Ausbildungsberufe Tischler oder Holzmechaniker dar! 

 

Benötigte Skills: Vorkenntnisse, Fähigkeiten, Interessen

  • Interesse an Verfahren der Bearbeitung und Verarbeitung von Holz und Aufgeschlossenheit für mathematische und naturwissenschaftliche Hintergründe      
  • Sinn für konzentriertes und genaues Arbeiten mit holzverarbeitenden Werkzeugen und Maschinen
  • Bereitschaft, in betrieblichen Produktionsprozessen mitzuarbeiten und sich den betrieblichen Anforderungen anzupassen

 

Vorteile der JPRS:

Wir bieten die Möglichkeit zum Realschulabschluss, kombiniert mit einer breiten beruflichen Grundbildung für Berufe der Holztechnik in den fachtheoretischen und fachpraktischen Fächern. 

 

Dauer: 2 Schuljahre - Jahrgangsstufen 10-11 

 

Unterrichtsablauf:

 

Fachtheorie und Fachpraxis mit den Lernfeldern:

  • Einfache Produkte aus Holz herstellen
  • Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen
  • Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen (z.B. Metalle, Kunststoffe, Glas)
  • Kleinmöbel herstellen

 

Praktikum:

  • 1 Tag pro Woche im 2. Schulhalbjahr der Klasse 10
  • Kontakte zu holzverarbeitenden Betrieben durch unterrichtsbegleitende Betriebspraktika 

 

 

Ansprechpartner:

JPRS Abteilungsleiter BFS:

Jutta Tschakert

Tschakert@jprs.de

 

Unterstützung:

Mirko Wolf

wolf@jprs.de

 

Jens Sommerlad

Lehrkraft in der BFS-Holztechnik

sommerlad@jprs.de