Das Team der JPRS-Schulleitung

"Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen,

die zeigen, wer wir wirklich sind."

Joanne K. Rowling

Schulleiterin:

Jutta Tschakert

Tschakert@jprs.de


Stellvertretender Schulleiter: 

Nick Szymanski  

szymanski@jprs.de

 


Abteilungsleiter Berufliches Gymnasium:

Tobias Bauschke 

bauschke@jprs.de


Abteilungsleiter BBV:

Frederik Weiß

weiss@jprs.de


Abteilungsleiter Fachoberschule:

(Ansprechpartner Jutta Tschakert und Nick Szymanski)

 


Abteilungsleiter Berufsschule und Berufsfachschule:

Mirko Wolf

wolf@jprs.de


Abteilungsleiter BBV:

Klaus Kamm

kamm@jprs.de


Verwaltungsleiterin: 

Claudia Hahn

hahn@jprs.de


Abteilungsleiter für Verwaltung des Schulbudgets und Betreuung von Bildungsnetzwerken:

Guido Rotter

rotter@jprs.de

 


Leiterin der Abteilung für Schul- und Qualitätsentwicklung und Abteilungsleitein Teilzeitberufsschule:

Sandra Betz

betz@jprs.de


Telefonisch sind wir erreichbar über die Vermittlung unseres freundlichen Sekretariats.

Öffnungszeiten, Ansprechpartner und Telefonnummern, finden Sie auf der Kontaktseite

Unsere Aufgaben und Zielsetzungen

Es gibt viel zu tun – packen wir's an!

Stetige Weiterentwicklung der Schulqualität

Neben der alltäglichen organisatorischen Arbeit an einer beruflichen Schule bildet die Diskussion und Arbeit an der Weiterentwicklung der Schulqualität und die Profilierung der Schule als "Selbstständige berufliche Schule" (SBS) in Zusammenarbeit mit dem gesamten Kollegium einen besonderen Arbeitsschwerpunkt.

 

Optimierung der Rahmenbedingungen für guten Unterricht

Hier sehen wir es als unsere dringlichste Aufgabe, die Rahmenbedingungen für „guten Unterricht“ stetig zu verbessern. In Schwerpunkten gehören dazu das Erschließen und Bereitstellen von Ressourcen, die Koordination der Aktivitäten der Arbeitsgruppen und Lehrkräfte sowie der Lehrerteams, die Förderung der Kommunikation auf und über alle Ebenen, die Unterstützung der Qualitätssicherung und Evaluation und die kontinuierliche zielgerichtete Weiterentwicklung des Gesamtsystems unserer Schule.

 

Stärkung der schulinternen Teamkompetenz

Die Wahrnehmung der Verantwortung für diesen Entwicklungsprozess sehen wir als gemeinsame Aufgabe der Schulleitung, der Lehrerteams und des gesamten Kollegiums. Unsere Arbeit in der Schulleitung soll zum Ausdruck bringen, dass wir Vertrauen in die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen der Lehrkräfte unserer Schule haben. Wir wollen daher die Eigenverantwortlichkeit von kleineren Einheiten (Lehrerteams) stärken und Entscheidungen dort treffen lassen, wo sie gebraucht werden. (Teamstrukturen)

 

Transparente Entscheidungsprozesse

Für die Entscheidungsprozesse im Schulleitungsteam soll gelten, dass sie in exemplarischer Weise transparent und nachvollziehbar sind und somit klar wird, dass sie der Qualitätssteigerung und der Ausformung unseres eigenständigen Schulprofils dienen.