JPRS - Tage der offenen Tür

Die Leistungsschau der JPRS - seit 1980!

JPRS „Tage der offenen Tür“ – eine feste Größe im Wetterauer Terminkalender!

Leckere Weißwürste mit süßem Senf am Stand des Fachbereichs Ernährung
Leckere Weißwürste mit süßem Senf am Stand des Fachbereichs Ernährung

Bereits seit 1980 sind unsere „Tage der offenen Tür“ eine feste Größe im Wetterauer Terminkalender.

 

Interessante Beiträge rund um die Schule

In vielen Beiträgen rund um die JPRS kann man sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe, sowie über unsere vielfältigen Möglichkeiten weiterführender Schulformen, wie Berufsfachschule, Fachoberschule und Berufliches Gymnasium informieren. Die Fachoberschule und das Berufliche Gymnasium beraten in Vorträgen umfassend über ihre Lehrinhalte und Aufnahmevoraussetzungen. 

 

Spannende Schülerprojekte Live erleben

Eine der Hauptattraktionen sind die ausgewählten Projekte aus den über 20 Fachbereichen der JPRS, die von den aus Schülern und Lehrern zusammengestellten Projektteams, dem Publikum der „Tage der offenen Tür“ Live präsentiert werden.

 

Regionale Arbeitgeber informieren 

Potenzielle regionale und überregionale Arbeitgeber und Hochschulen, wie Bundeswehr, Polizei Hessen, OVAG, Diehl Aerospace GmbH, Subaru Deutschland oder Technische Hochschule Mittelhessen (THM), informieren an ihren Ständen über Ausbildungs- und Studienvarianten. Das Angebot wird abgerundet durch Infostände der Volkshochschule, IHK, Arbeiterkind e.V. und diverser Krankenkassen.

 

Der Bücherflohmarkt

Ein fester Bestandteil der "Tage der offenen Tür" ist der Bücherflohmarkt, den das Team der Schülerblibliothek veranstaltet, um von dem eingenommenen Geld neue Medien für die Schülerinnen und Schüler der JPRS anzuschaffen. 

 

Kulinarische Hochgenüsse und kleine Leckereien

Für kulinarische Hochgenüsse sorgen jedes Jahr die Schüler der Nahrungsklassen, der Bäcker und Metzger mit eigens für den Event hergestellten Köstlichkeiten.

Do

08

Dez

2016

Das Resümee von unseren "Tagen der offenen Tür" 2016

Inklusive großer Bildergalerie mit über 90 Fotos!!!

Fotos: Adrian Nestoriuc, Andreas Hinz & Lothar Walter

Zu den Tagen der offenen Tür der Johann-Philipp-Reis-Schule (JPRS) in Friedberg kamen am 25.11. und 26.11.16 wieder zahlreiche Schulklassen, Eltern und Jugendliche. 

 

Das Foyer war  ein Marktplatz für ausstellende Unternehmen, die über Angebote rund um Berufsausbildung und Studium informierten und sich als potentielle Arbeitgeber präsentierten. Unter den Ausstellern befanden sich HP, Fraport, Bundeswehr, Feuerwehr Frankfurt, Stadtwerke Frankfurt, Ovag, Polizei Mittelhessen, Eurobaustoffe, Druck- und Pressehaus Neumann, R+S Solution, vhs Friedberg, Volunta Deutsches Rotes Kreuz, Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft, Hochschule Fresenius und die Technische Hochschule Mittelhessen. Dylan Ket von der BG11b zeigte sich begeistert: „Die Präsentationen der Aussteller waren sehr informativ, das hat mir gut gefallen!“

 

Anna Langsdorf vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. freute sich über den regen Zuspruch der Besucher. Das BWHW vergibt 80 Stipendien an Auszubildende für Auslandspraktika in der EU. Die Tage der offenen Tür, so Frau Langsdorf, böten die Möglichkeit, mit Auszubildenden und Berufsschullehrern in Kontakt zu kommen.

 

Besucher, die sich für eine Schulausbildung in den Schulformen Berufsvorbereitung (BBV), Berufsfachschule (BFS), Fachoberschule (FOS) sowie Berufliches Gymnasium (BG) interessierten, erhielten in Beratungsräumen Erstinformationen. Wer sich ein umfassendes Bild über die studienqualifizierenden Bildungsgänge FOS und BG machen wollte, bekam hierzu in stündlich angebotenen Einführungsvorträgen Gelegenheit. Nach ihren Präsentationen standen die Abteilungsleiter Herbert Sehl (FOS) und Günther Blank (kommissarisch für das BG) den Fragen der interessierten Gäste Rede und Antwort.

 

Dass in den Schulformen der JPRS Theorie und Praxis verknüpft werden, davon konnten sich die Besucher an beiden Tagen überzeugen. Die interessierten Jugendlichen steuerten mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden die entsprechenden Fachräume und Werkstätten an, um sich dort informieren zu lassen und auch selbst praktisch tätig zu werden.

 

Die Gymnasiasten des Schwerpunkts Mechatronik stellten eine selbst gebaute Seifenblasenmaschine vor, in deren Inneren ein Motor, Akku, Ventilator und Elektronik-Steuerungen eingebaut waren. Nach einer Kurzpräsentation des BG12-Projektteams rund um Felix Fleischer, Jonas Hinkel, Christian Stanzel und Pascal Ebert hatten die Besucher die Gelegenheit, die Maschine selbst auszuprobieren und Seifenblasen zu erzeugen. Michael Hartmann vom BG13-Projektteam führte an einem Lastenaufzugs-Modell die Funktionalität der elektronischen Siemens Logo Kleinsteuerung vor.

 

Chemielehrer Helmut Ruß unterhielt die Gäste mit einer humorvollen Chemieshow. Während in den Versuchen die Farbe in den Behältern sich durch die jeweilige Beigabe von Rotkrautsaft, Soda, Natronlauge oder Essigessenz veränderte, deklamierte Herr Ruß selbst verfasste Kurzgedichte wie: „Und wenn euch mal in später Nacht / der Druck der Blase Kummer macht / drei Tröpfchen Gelb – ihr werdet seh’n / der Druck ist weg, 3 Euro Zehn!“

 

Die Kfz-Auszubildenden demonstrierten in der Autowerkstatt die TÜV-Durchsicht an einem Golf sowie die elektronische Fehlerauslesung an einem Mercedes E-Klasse Cabrio. Metalllehrer Dirk Schäfer zeigte in der modernisierten Metallwerkstatt, wie man richtig schweißt, schmiedet und feilt. Nach einer Kurzeinweisung durften die Gäste mit dem Hammer das Eisen auf dem Amboss schmieden. Die Kollegen des Schwerpunkts Mechatronik führten vor, wie über Programmierbefehle die professionelle CNC-Maschine gesteuert wird: Wie von Zauberhand gesteuert fräste und fertigte die Maschine automatisch Schachfiguren aus POM-Kunststoff sowie Schlüsselanhänger aus Messing.

 

Die Friseur-Azubis sowie die Schülerinnen und Schüler der BFS Kosmetik und Körperpflege luden die Gäste dazu ein, sich im Beautybereich verwöhnen zu lassen. Angeboten wurden Dienstleistungen wie Glätten, Locken und Flechten, Handmassage und Nägel Lackieren für die Damen sowie Haarwäsche, Kopfmassage und Styling für die Herren. In der Schulform InteA (Integration und Abschluss) luden die jugendlichen Flüchtlinge die Gäste dazu ein, mit ihnen gemeinsam weihnachtliche Dekoartikel zu basteln.

 

An der JPRS können die Schülerinnen und Schüler neben dem Unterricht in vielen Projekten aktiv werden. Der Schulsanitätsdienst unter der Leitung von Gabriele Lotz-Forndron und Roland Zetzmann agiert in enger Kooperation mit dem Jugendrotkreuz. Hier engagieren sich 16 Schülerinnen und Schüler aus BG, FOS und BFS, die eine Erste-Hilfe-Schulung erhalten haben und bei kleineren Verletzungen und Schwächeanfällen in der Schule zum Einsatz kommen. Welche Aufgaben der Schulsanitätsdienst in der so genannten Rettungskette innehat, wurde den Besuchern in einer Simulation „Unfall im Chemieunterricht“ vermittelt.

 

Ein aktuelles Beispiel für die vielfältigen Auslandsaktivitäten der Schule ist das Schüleraustauschprojekt mit der russischen Stadt Jaroslawl. In einem Klassenraum informierten die am Projekt beteiligten Lehrkräfte und Schüler über den kürzlichen Besuch der russischen Schülerinnen und Schüler und präsentierten eine Leihgabe des Wetteraumuseums: Schautafeln mit Fotografien vom Aufenthalt von Zar Nikolaus II., Zarin Alexandra und ihren Kindern 1910 im Friedberger Schloss. Die J.P. Rice-Schülerband unter der Leaderschaft von Bernd Ritter unterhielt die Gäste mit Rockklassikern.

 

Die Auszubildenden des Metzger- und Fleischerhandwerks präsentierten den Besuchern selbst hergestellte Weiß- und Rindswurst sowie Fleischkäse. In der „Weihnachtsbäckerei“ konnten die Gäste selbstgebackene Christstollen, Lebkuchen, Plätzchen und Bethmännchen probieren.

 

In einer Spielerallye lösten die Besucher an 20 Stationen Aufgaben und Rätselspiele und fertigten kleine Werkstücke: In der Schreinerei z.B. sollten sie verschiedene Holzarten bestimmen, in der Bautechnik ein Herz aus Schieferplatten schlagen u.v.m. Unter der Moderation von Holger Gerlach, Organisator der Tage der offenen Tür, fand die Preisverleihung an die Gewinner der Spielerallye statt.

 

JPRS-Schulleiterin Jutta Tschakert und der stellvertretende Schulleiter Nick Szymanski freuten sich über die guten Besucherzahlen. Die Johann-Philipp-Reis Schule in Friedberg stellte an den Tagen der offenen Tür 2016 wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, dass sie eine vielfältige und lebendige Schule des Wetteraukreises ist, in der die Schüler nicht nur theoretisches Wissen erlernen, sondern mit hohem Praxisanspruch auf das Leben und die Berufswelt vorbereitet werden.

Fr

25

Nov

2016

JPRS "Tage der offenen Tür" - die große Messe für Bildung, Ausbildung & Studium der Wetterau!

Die Zukunft selbst planen! Die attraktiven Angebote namhafter regionaler & überregionaler Ausbildungsbetriebe, Arbeitgeber & Hochschulen am 25 & 26.11 vor Ort in der JPRS persönlich kennenlernen.

Plakat für TDOT 2016. Design: Adrian Nestoriuc und die Schüler der FOS-Gestaltungsklassen
Plakat für TDOT 2016. Design: Adrian Nestoriuc und die Schüler der FOS-Gestaltungsklassen

TDOT Schwerpunkt 2016: "Bildung, Ausbildung & Studium"

Der Schwerpunkt unserer "Tage der offenen Tür" ist in diesem Jahr: "Bildung, Ausbildung & Studium". Dazu haben wir keine Mühen gescheut, um an diesem Thema interessierten Schülern und Eltern eine erlesene Auswahl von namhaften regionalen und überregionalen Arbeitgebern, Ausbildungsbetrieben und Hochschulen zu präsentieren, die neben der persönlichen Info an ihrem Messestand, spannende Vorträge zu Ausbildungsangeboten, Job- und Karrieremöglichkeiten und/oder zum Dualen Studium anbieten.

 

Finde deine Möglichkeiten - die traditionelle JPRS Spielerallye mit Gewinnspiel

Auch in diesem Jahr wird das bewährte Motto „Finde deine Möglichkeiten“ im Vordergrund stehen. Unsere Gäste werden im Rahmen einer „Spielrallye“ dazu aufgerufen in jedem Fachbereich eine kleine Aufgabe zu erledigen. Für jede gelöste Aufgabe erhält der Besucher ein Stück Schnur, die dann zusammengebunden wird. Zum Abschluss jedes Besuchertages findet gegen ca. 12:30 Uhr eine Live-Moderation statt, bei der drei Gewinner ermittelt werden. Der Besucher mit dem längsten Faden erhält den Hauptpreis. 

 

Schulische Laufbahnberatung für Schulklassen am Freitag

Die eingeladenen Schulklassen werden nach angestrebtem Schulabschluss und Vorbildung an der abgebenden Schule aufgeteilt (Haupt-, Real- und Gymnasialzweig), um sie über die vielfältigen Möglichkeiten an der JPRS zu beraten. Dabei wird den Schülern vermittelt, welche Zusatzqualifikationen, Inhalte und Vorteile unsere attraktiven berufs- und studienorientierten Schwerpunkte in den einzelnen Schulformen bieten. Außerdem erfahren sie welche Info-Vorträge im Rahmen der TDOT zur schulischen Laufbahn an der JPRS angeboten werden.

 

Informationsstände und Vorträge zu Ausbildung, Job und Studium

Zusätzlich zu den Informationsständen von regionalen und überregionalen Arbeitgebern, stehen spannende Vorträge verschiedener Ausbildungsbetriebe über Jobangebote und Karrieremöglichkeiten sowie Vorträge zum Dualen Studium auf dem Programm.

 

Spannende Schülerprojekte Live erleben

Auch in diesem Jahr sind die ausgewählten Projekte aus den über 20 Fachbereichen der JPRS, die von den aus Schülern und Lehrern zusammengestellten Projektteams, dem Publikum der „Tage der offenen Tür“ Live präsentiert werden, eine der Hauptattraktionen.

 

Der traditionelle Bücherflohmarkt im JPRS-Medienzentrum

Ein fester Bestandteil der "Tage der offenen Tür" ist der Bücherflohmarkt, den das Team der Schülerbibliothek veranstaltet, um von dem eingenommenen Geld neue Medien für die Schülerinnen und Schüler der JPRS anzuschaffen. 

 

Kulinarische Hochgenüsse und kleine Leckereien

Für kulinarische Hochgenüsse sorgen wie in jedem Jahr Jahr die Schüler der Nahrungsklassen, der Bäcker und Metzger mit eigens für den Event hergestellten Köstlichkeiten.

TDOT Ausstellerliste 2016 mit Infolink zur Homepage (Stand 13.10.16)

JPRS "Tage der offenen Tür" 2016 Programmflyer als Blätterkatalog

JPRS "Tage der offenen Tür" 2016 Programmflyer als PDF zum Download
Programm-Flyer-2016 Stand 15_11 Endfassu
Adobe Acrobat Dokument 752.5 KB

Mo

23

Nov

2015

"Die Tage der offenen Tür" - Die große JPRS-Leistungsschau!

… auch im Jahr 2015 wieder ein großer Erfolg!

Infostände namhafter Unternehmen und Einrichtungen zu Ausbildung, Job & Studium

Auch die diesjährigen Tage der offenen Tür waren ein großer Erfolg. Im Foyer bot sich den zahlreichen Besuchern ein Marktplatz verschiedener Unternehmen, die über Berufsausbildung, Jobs, Studium und sonstige Bildungsmöglichkeiten informierten. Vertreten waren: Technische Hochschule Mittelhessen, HP Hewlett Packard, Stadtwerke Frankfurt, OVAG, AOK, Fachhandelsverbund Eurobaustoffe, Polizei Mittelhessen, Bundeswehr, Berufsbildungswerk der hessischen Wirtschaft, Volkshochschule Friedberg sowie Arbeiterkind Frankfurt e.V.


Lebendige Vorträge und eine fantasievolle Modenschau

Rege besucht wurden die Fachvorträge der Aussteller HP, Bundeswehr, THM und KFZ-Innung zu Ausbildung, Karriere und Dualem Studium. Das Foyer war auch Bühne für die Modenschau des Berufsfeldes Körperpflege, deren Motto: „Rainbow – Die Welt der Farben“ lautete. Unter großem Applaus absolvierten die fantasievoll frisierten und geschminkten Schülerinnen und Schüler mit schönen Kleidern und Kostümen gekonnt ihren eigenen Catwalk.


Prominente Gäste aus Verwaltung und Politik

Die JPRS-Schulleiterin Jutta Tschakert hieß die Gäste aus Verwaltung, Politik und Handwerk herzlich willkommen, darunter den Leitenden Schulamtsdirektor Manfred Klebe, den Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Betschel, den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Johannes Laspe, den Obermeister der Metallinnung Alexander Repp, Kreishandwerksmeister Werner Ulowetz sowie Delegationen der CDU und FDP.


Ein Erfolgsmodell – unser neues Info-Konzept zu den JPRS-Schulformen

Das neue Konzept zur Erstinformation unser Gäste erlebte seine Premiere und wurde gut angenommen: Die Schulklassen und Eltern nutzten die Möglichkeit, sich zu den studienqualifizierenden Schulformen des Beruflichen Gymnasiums (BG) und der Fachoberschule (FOS) individuell beraten zu lassen. Stündliche Vorträge zu den Schulformen rundeten das Angebot ab. Der Vorteil für die Eltern und ihre Zöglinge: Individuell auf die Besucher zugeschnittene Beratung zu den Aufnahmevoraussetzungen, Schwerpunktfächern (wie Mechatronik, Bautechnik, Datenverarbeitungstechnik, Wirtschaft etc.) und Lehrinhalten. Für Schüler der abgebenden Hauptschulen gab es Beratungsgespräche zur Schulform Berufsfachschule, die mit der Mittleren Reife abschließt.


Entdeckungsreise durch die vielfältigen JPRS-Bildungsangebote 

Nach der Info über die vielfältigen JPRS-Laufbahnmöglichkeiten, konnten die Besucher auf Entdeckungsreise durch unsere Schule gehen und nach Interesse und angestrebter Laufbahn die zahlreichen Angebote und Schülerprojekte der Schwerpunkte, Live und in Action in den schuleigenen Fachräumen und Werkstätten erkunden, wie u.a.:

  • Schwerpunkt Informatik (automatisierte Kaffeemaschine, mit Steuerung über Smartphone-App)
  • Mechatronik-Werkstatt (Modell eines programmgesteuerten aus Metallträgern und Seilzügen gefertigten Aufzugs, der mit der speicherprogrammierbaren Kleinsteuerung LOGO! ausgerüstet ist)
  • Anlagenmechaniker (Projekt  „I love Kupfer“ – Besucher sägen, schweißen und löten unter fachlicher Anleitung, um aus Kupferrohren ein Herz herzustellen)
  • KfZ-Werkstatt (Vergleich Diagnosetechniken und Werkstattalltag von gestern und heute anhand eines alten Fiats gegenüber einem modernen Mercedes GL 470 –mit hochkomplexer Tester-Software)
  • Metallwerkstatt (Vorstellung der modernen computergesteuerten CNC-Fräsmaschine)
  • Fachbereich Chemie (Magie der Chemie – multimediale Chemie-Show mit projizierten Petrischalenversuchen)


Einblicke in die sozialen Aktivitäten und Kooperationen der JPRS 

In weiteren Projekten erhielten die Besucher einen Einblick in die sozialen Aktivitäten und Kooperationen der JPRS. Gemeinsam mit den Schottener sozialen Diensten boten die Schüler der Berufsvorbereitung süße Backwaren und selbst hergestelltes Apfelgelee an.

Die Berufsfachschulklasse Körperpflege präsentierte das Projekt „Brücken bauen – Von und miteinander lernen“ in Kooperation mit dem Karl-Wagner-Haus Friedberg und der Oase Gießen. Die Schüler und die in soziale Not geratenen Frauen lernten sich kennen: Während eines gemeinsamen Frühstücks und am Beauty-Tag – beim Frisieren, Haare schneiden und  Schminken. Die InteA-Schüler – Jugendliche, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflüchtet sind und an der JPRS unterrichtet werden – betreuten den Bücherflohmarkt im Medienzentrum und begeisterten Ihre Gäste mit Tanz- und Gesangseinlagen.


Nach dem Futter für's Hirn – kulinarisches, vom Pulled Pork bis zum Vinschgauerbrot

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Dafür sorgten die Azubis mit ihren Fachlehrern des Fachbereichs Ernährung in der „Fressgass“: Neben Fleischkäse und Würsten präsentierten die Fleischer als Neuheit das leckere „Pulled Pork“-Sandwich. Die Bäckerlehrlinge zeigten sich in selbst designten T-Shirts mit der Aufschrift „I love Baking“ und boten acht verschiedene Brotsorten an: Vom Zwiebelbrot bis hin zum raffiniertem Vinschgauerbrot. Alle Nahrungsprodukte wurden von den Lehrlingen in der schuleigenen Fleischerei und Bäckerei selbst hergestellt.


Fazit: Die JPRS stellte an den „Tagen der offenen Tür“ eindrucksvoll unter Beweis, dass sie die vielfältige und offene Berufsschule des Wetteraukreises ist. Eine sympathische Schule, in der die Schüler neben der notwendigen, mitunter trockenen, Theorie, auch in der lebendigen Praxis auf die Anforderungen der Berufswelt und/oder eines anschließenden Studiums vorbereitet werden.

Fr

20

Nov

2015

Coming Soon! Die JPRS "Tage der offenen Tür 2015"

Am 20. und 21.November 2015 – jeweils von 09:00–13:00 Uhr

Wir machen in diesem Jahr nicht alles anders – aber vieles neu!
Wir machen in diesem Jahr nicht alles anders – aber vieles neu!

TDOT Programmheft 2015 – Online-Blätterkatalog – Termine, Vorträge, Aussteller

Programm-Flyer JPRS TDOT 2015 - PDF zum Download/Ausdrucken
Programm-Flyer-2015 Stand 12_11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.5 MB

Finde deine Möglichkeiten - die traditionelle JPRS Spielerallye mit Gewinnspiel

Auch in diesem Jahr wird das bewährte Motto „Finde deine Möglichkeiten“ im Vordergrund stehen. Insbesondere unsere jungen Gäste sind an diesen Tagen im Rahmen einer „Spielrallye“ dazu aufgerufen in jedem Fachbereich eine kleine Aufgabe zu erledigen. Dies kann die Lösung einer Rechenaufgabe, das Erstellen eines kleinen Werkstückes oder die Beantwortung eines Rätsels sein. Ist die Aufgabe gelöst, erhält der erfolgreiche Besucher ein Stück Schnur. Diese Schnüre sollen von den Teilnehmern zusammengebunden werden. Zum Ende des jeweiligen Besuchertages findet gegen 12:30 Uhr eine Abschlussmoderation der „Spielrallye“ statt. An jedem Besuchertag werden drei Gewinner ermittelt. Der Besucher mit dem längsten Faden erhält dann den Hauptpreis. 

 

Informationsstände und Vorträge zu Ausbildung, Job und Studium

Zusätzlich zu den Informationsständen von regionalen und überregionalen Arbeitgebern, stehen spannende Vorträge verschiedener Ausbildungsbetriebe über Jobangebote und Karrieremöglichkeiten sowie Vorträge zum Dualen Studium auf dem prall gefüllten Programm der "Tage der offenen Tür 2015".

 

Spannende Schülerprojekte Live erleben

Auch in diesem Jahr sind die ausgewählten Projekte aus den über 20 Fachbereichen der JPRS, die von den aus Schülern und Lehrern zusammengestellten Projektteams, dem Publikum der „Tage der offenen Tür“ Live präsentiert werden, eine der Hauptattraktionen.

 

Der traditionelle Bücherflohmarkt im JPRS-Medienzentrum

Ein fester Bestandteil der "Tage der offenen Tür" ist der Bücherflohmarkt, den das Team der Schülerbibliothek veranstaltet, um von dem eingenommenen Geld neue Medien für die Schülerinnen und Schüler der JPRS anzuschaffen. 

 

Kulinarische Hochgenüsse und kleine Leckereien

Für kulinarische Hochgenüsse sorgen wie in jedem Jahr Jahr die Schüler der Nahrungsklassen, der Bäcker und Metzger mit eigens für den Event hergestellten Köstlichkeiten.

 

Do

19

Nov

2015

Anzeige Wetterauer Zeitung "Tage der offenen Tür"

Klicken zum Vergrößern!  Anzeige 1/1 Seite aus der Ausgabe vom 18.11.2015
Klicken zum Vergrößern! Anzeige 1/1 Seite aus der Ausgabe vom 18.11.2015

So

14

Dez

2014

JPRS-Galerie: Abschluss der TDOT 2014-Fotoserien!

Ein "Best of" aus den insgesamt über 200!!! ausgewählten Aufnahmen 

Stop! Das war noch nicht alles! Zum Abschluss der TDOT 2014-Fotoserien hier ein "Best of" aus den insgesamt über 200!!! ausgewählten Aufnahmen von den Live-Projekten unserer Dachdecker und Gestalter; "Arbeitsproben" aus unseren Metall-, KFZ-, und Holz-Werkstätten; spannende Bilder von der publikumswirksamen „Fantasy“ Live-Modenschau des Fachbereichs Körperpflege, vom Auftritt der allseits beliebten J.P. Rice Schüler-Rockband und eine Dokumentation der FOS-Infoveranstaltung. 


http://www.jprs.de/jprs-galerie/

Foto: Adrian Nestoriuc
Foto: Adrian Nestoriuc

Mo

08

Dez

2014

TDOT 2014 Impressionen – das Organisationsteam

… JPRS proudly presents – das Dreamteam: Holger Gerlach & Bettina Decker

Foto: Lothar Walter
Foto: Lothar Walter

"Applaus, Applaus", mit diesen Worten richtete der kleine grüne Frosch, der viele von uns in unserer Jugend begleitet hat, seine Ansprache ans Publikum und klatschte begeistert mit den Händen, wenn die Vorhänge aufgezogen wurden, um die große Show zu eröffnen. Wir wollen seinem Beispiel folgen, um dem Organisationsteam der diesjährigen "Tage der offenen Tür" den verdienten Beifall zu spendieren. Dem gut eingespielten, sympathischen und dynamischen Duo, das von der Akquise der Aussteller, über die Zusammenstellung des Programms, bis hin zur Durchführung der TDOT, immer kühlen Kopf bewahrte und alles fest im Griff hatte.


Nachdem wir bereits ausführlich allen Beteiligten und Partnern gedankt haben, geht unser besonderer Dank an Holger Gerlach und Bettina Decker, die mit Ihrem unermüdlichen Einsatz dafür gesorgt haben, dass die "Tage der offenen Tür" 2014 ein großer Erfolg für unsere Schule waren!

Fotos: Lothar Walter, Adrian Nestoriuc, Andreas Schramm

Mo

01

Dez

2014

Prominente Gäste an den "Tagen der offenen Tür" 2014

Die JPRS freute sich über illustre Gäste aus Politik, Wirtschaft und Handwerk!

Fotos: Adrian Nestoriuc
Fotos: Adrian Nestoriuc

Die JPRS-Schulleiterin Jutta Tschakert gibt Bügermeister Keller eine Führung durch das Programm der "Tage der offenen Tür" 2014

Bürgermeister Michael Keller nutzte seinen Besuch an den "Tagen der offenen Tür", um sich bei einer persönlichen Schulführung von JPRS-Schulleiterin Jutta Tschakert, mit den spannenden Projektarbeiten, den Projekt-Teams, den Werkstätten, dem modernen Medienzentrum sowie dem facettenreichen Angebot und den umfangreichen Leistungen der JPRS vor Ort vertraut zu machen. 

… und da waren noch weitere prominente Gesichter zu Gast in unserer Schule!

JPRS-Schulleiterin Jutta Tschakert nahm mit Freude zur Kenntnis, dass sie auch weitere prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Handwerk an den "Tagen der offenen Tür" begrüßen konnte: u.a. den Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Betschel, den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Johannes Laspe, Kreishandwerksmeister Werner Ulowetz und Innungsobermeister Alexander Repp sowie den ehemaligen kommissarischen JPRS-Schulleiter Maximilian Philipp. 

 

Frau Tschakert nutzte die Gelegenheit, um ihren prominenten Gästen, die vielfältigen Projektarbeiten der traditionellen großen Leistungsschau der JPRS und die aktuellen Köpfe der Schulleitung persönlich vorzustellen.

… nicht zu vergessen! Herzlichen Dank an alle Besucher und "Mitstreiter" für ihre Teilnahme an den erfolgreichen "Tagen der offenen Tür" 2014!

Frau Tschakert dankt den genannten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Handwerk sowie auch allen anderen zahlreich erschienen Besuchern der "Tage der offenen Tür", herzlich für ihr reges Interesse am umfangreichen Lehr- und Leistungsangebot der JPRS!

 

Und nicht zuletzt gilt ihr Dank auch allen beteiligten Schülern, Lehrern, Projektteams, Partnern/Ausstellern, dem Team des Fachbereichs Ernährung (Verköstigung der Besucher), der Schüler-Rockband, den Fotografen, dem Pressereferenten und insbesondere dem TDOT-Organisationsteam. Denn nur durch deren großen Einsatz an Zeit, Kreativität und harter Arbeit, waren auch die "Tage der offenen Tür" 2014 mit mehreren tausenden Besuchern wieder einer der großen "Publikumsrenner" im Wetterauer Terminkalender!   

Sa

29

Nov

2014

TDOT 2014 Impressionen – die JPRS-Partner/Aussteller

Infostände und Fachvorträge von renommierten Unternehmen zu Berufsausbildung, Dualem Studium und Karriereaussichten

 Fotos: Lothar Walter Abb: Frank Jurczyk (Bereich Schulung ABB-Robotics)
Fotos: Lothar Walter Abb: Frank Jurczyk (Bereich Schulung ABB-Robotics)
HP Vortrag über Ausbildungs-/Karriere-Angebote
HP Vortrag über Ausbildungs-/Karriere-Angebote

Unsere Besucher trafen auf zahlreiche Infostände von Unternehmen, die sich als aktive JPRS-Partner mit ihren Angeboten zu Berufsausbildung und Dualem Studium als potentielle Arbeitgeber präsentierten: HP Hewlett Packard, Stadtwerke Frankfurt, Continental Automotive, OVAG, Diehl Automotive, Eurobaustoffe (Fachhandelsverbund), ABB und Bundeswehr.

 

Weitere Institutionen wie die Technische Hochschule Mittelhessen (THM), das Berufsbildungswerk der hessischen Wirtschaft, die Volkshochschule (VHS) Friedberg sowie die KFZ-Innung informierten über ihr umfassendes Bildungs- und Weiterbildungsangebot. Regen Zuspruch fand auch die AOK mit einem Gewinnspiel.

 

Ergänzend zu den Infoständen konnten sich die Gäste in den Fachvorträgen der Aussteller ein vertiefendes Bild über deren Angebote zu Ausbildung, Karriere und Duales Studium machen.

Mo

24

Nov

2014

TDOT 2014 Impressionen – die Chemie Show!

Impressionen von der spektakulären "Vivaldi goes chemistry" Live-Präsentation

Foto: Andreas Schramm, Adrian Nestoriuc
Foto: Andreas Schramm, Adrian Nestoriuc

Ablauf der spannungsgeladenen Chemie Show:

Einstimmung in die Experimentalshow „Vier Jahreszeiten – chemisch inszeniert – musikalisch untermalt“ durch totale Verdunkelung des Raums.

 

Dann wurde der erste Overhead-Projektor eingeschaltet und durch einleitende Worte von Herrn Ruß die Show kurz vorgestellt. Die folgenden 11 Petrischalen-Experimente ließen farbenprächtige Figuren entstehen, die abwechselnd mit Hilfe von zwei Overhead-Projektoren auf die Leinwand projiziert wurden. Szenen aus der Natur wurden mit chemischen Experimenten gefühlvoll nachgespielt und abgebildet.

 

So wurde der Wandel der Jahreszeiten wie z.B. der Sommer durch eine bunte Blumenwiese, die Farbenvielfalt des Herbstlaubes oder die Anmut einer winterlichen Landschaft (Raureif) gezeigt. Besonders gefiel der Hummelflug sowie die Entstehung einer Aster (Schlußexperiment). Begleitet wurden die einzelnen Experimente mit passender Musik aus den Bereichen Klassik, Jazz, Rock und Pop.

 

Fazit: Die Schüler des BG 13 (Grundkurs Chemie) mit den Lehrern Frau Dr. Möcklinghoff, Frau Schaumburg und Herrn Ruß zeigten eine mit Begeisterung aufgenommene Komposition von Chemie und Musik und eine tolle Performance, in der sich die Chemie auch für Nichtchemiker von ihrer schönsten Seite erschloss. Wofür auch nicht zuletzt die große Publikumsresonanz an den Tagen der offenen Tür" 2014 sprach.

 

  • Weitere vorgeführte Experimente: Nebel, Niederschläge, blaue Wolken,
    Befruchtung, Unwetter
  • Dauer der Show: 20-25 Min. 
  • Durchführung: Freitag 3 x stündlich; Samstag 2x

 

Vielen Dank an den JPRS-Fachbereich Chemie für den aufschlussreichen Text

sowie an alle "Mitstreiter" für die fantastische Show!!! Und, nicht zu vergessen, auch an Andreas Schramm und Janina Zosel (FOS 12, Gestaltung) für die tollen Bilder!!!

Sa

22

Nov

2014

TDOT 2014 Impressionen – BG-Datenverarbeitungstechnik

Projekte: Lego®Mindstorms · Mikroprozessoren und autonome Fahrzeugsteuerung

Fotos: Lothar Walter
Fotos: Lothar Walter

Sa

22

Nov

2014

TDOT 2014 Impressionen – Fachbereich Ernährung

Der Fachbereich Ernährung bedankt sich für den guten Zuspruch der Besucher an den "Tagen der offenen Tür"!!!

Gruppenbild des bestens gelaunten JPRS-Fleischer-Teams an den "Tagen der offenen Tür" 2014 (Foto: Lothar Walter)
Gruppenbild des bestens gelaunten JPRS-Fleischer-Teams an den "Tagen der offenen Tür" 2014 (Foto: Lothar Walter)
Die Verkaufstheke der Bäcker
Die Verkaufstheke der Bäcker

Vom Bratwürstchen, über belegte Brötchen sowie Kaffee und Kuchen aus eigener Fertigung, bis hin zu gut gekühlten und fachgerecht servierten Erfrischungsgetränken. Das fleißige Team des mit vielen Preisen ausgezeichneten JPRS-Fachbereichs Ernährung hat an den "Tagen der offenen Tür" für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher gesorgt. Die Theken der professionell ausgestatteten Verkaufsräume waren stets so prall gefüllt, dass selbst zu fortgeschrittener Stunde kein Mangel aufkam. Dafür hat das Team eine Menge Zuspruch und Dank bekommen.

 

Diesen Dank teilen wir gerne, da die sympathischen Schüler und Lehrer unserer Ernährungsabteilung, durch ihre ausgezeichnete Arbeit, wie auch in den Jahren zuvor, einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der "Tage der offenen Tür" geleistet haben! Chapeau!

 

Mehr Infos über den Fachbereich Ernährung

Kuchen, Kaffee, ein Würstchen, oder auch zwei – für jeden Geschmack was dabei!

Fr

21

Nov

2014

JPRS "Tage der offenen Tür" 2014

Die große Leistungsschau unserer Schule am 21. und 22.11.2014

Schon jetzt im Terminkalender eintragen! Getreu dem diesjährigen Motto "Finde Deine Möglichkeiten" gibt es einiges zu entdecken! Das umfangreiche Rahmenprogramm der „Tage der offenen Tür" vermittelt einen persönlichen Einblick in die Lehrinhalte, Arbeitsabläufe und das facettenreiche Angebot unserer Schule.

 

Freuen Sie sich auf von Schülern und Lehrern gemeinsam erarbeitete Projekte, spannende Experimente, informative Vorträge und Präsentationen. Lernen Sie an den Ständen der JPRS-Partner, potenzielle zukünftige Arbeitgeber kennen. Und genießen Sie die von unseren ausgezeichneten Fleischern selbst hergestellten Snacks oder ein leckeres Stück Kuchen unserer vielfach prämierten Bäckern bei einem Tässchen frisch zubereiteten Kaffee.

 

Diesmal wird es eine Neuauflage der erfolgreichen „Spielrallye“ aus dem letzten Jahr geben. Dabei sollen die Teilnehmer in jedem Fachbereich eine kleine Aufgabe erledigen. Dies kann die Lösung eine Rechenaufgabe, das Erstellen eines kleinen Werkstückes oder die Beantwortung eines Rätsels sein. Pro gelöster Aufgabe, erhält der Besucher ein Stück Schnur. Diese Schnüre werden dann zusammengebunden. Zum Ende des jeweiligen Besuchertages findet eine Abschlussmoderation der „Spielrallye“ statt, in der die Teilnehmer mit den längsten Fäden prämiert werden (jeweils drei). 

 

"Tage der offenen Tür" an der JPRS

  • Freitag, den 21.11.2014 von 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Samstag, den 22.11.2014 von 9:00 bis 13:00 Uhr

Adresse/Wegbeschreibung

http://www.jprs.de/kontakt/

Fr

21

Nov

2014

Herzlich willkommen bei den "Tagen der offenen Tür" 2014!

Die große Leistungsschau unserer Schule am 21. und 22.11.2014 (jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr)

Es geht los, die Türen unserer Schule sind für unsere Besucher geöffnet. Der Kaffee dampft und wartet; der Kuchen kommt gerade warm aus dem Ofen. Klingt nicht verkehrt - oder? Dann bis gleich zum zweiten Frühstück in der JPRS im Wingert 5 in Friedberg

Fachbereich Ernährung: Die Bäcker/innen in ihrem schuleigenen Backereigeschäft mit angeschlossenem Café
Fachbereich Ernährung: Die Bäcker/innen in ihrem schuleigenen Backereigeschäft mit angeschlossenem Café

Getreu dem diesjährigen Motto "Finde Deine Möglichkeiten" gibt es an diesem Wochendende einiges zu entdecken!

 

Mehr Informationen auf der TDOT 2014-Aktionsseite

 

Sa

30

Nov

2013

Impressionen der "Tage der offenen Tür" 2013 – Teil 5

Kleine Einblicke in die JPRS-Fachbereiche Körperpflege, Gestaltung & Informatik

Herr Sehl (Abteilungsleiter FOS) erläutert den aufmerksamen Zuhörern der TDOT FOS-Infoveranstaltung die Arbeit des JPRS-Fachbereichs Gestaltung
Herr Sehl (Abteilungsleiter FOS) erläutert den aufmerksamen Zuhörern der TDOT FOS-Infoveranstaltung die Arbeit des JPRS-Fachbereichs Gestaltung

Fotos: Adrian Nestoriuc

Sa

30

Nov

2013

Impressionen der "Tage der offenen Tür" 2013 – Teil 4

Kleine Einblicke in die wundervolle Welt der Chemie!

JPRS-Schüler vermitteln den interessierten TDOT-Besuchern, wie die NaturWissenSchafft.
JPRS-Schüler vermitteln den interessierten TDOT-Besuchern, wie die NaturWissenSchafft.

Fotos: Adrian Nestoriuc

Sa

30

Nov

2013

Impressionen der "Tage der offenen Tür" 2013 – Teil 3

Die Arbeiten der Fachbereiche Ernährung, Informatik. KFZ und Homepage-AG

Ground Control to Major Tom … der Kameramann der Video-Redaktion der JPRS-Schüler Homepage-AG bei der Arbeit.
Ground Control to Major Tom … der Kameramann der Video-Redaktion der JPRS-Schüler Homepage-AG bei der Arbeit.

Fotos: Adrian Nestoriuc

Fr

29

Nov

2013

Impressionen der "Tage der offenen Tür" 2013 – Teil 2

Aus den Fachbereichen Fahrzeug- & Metalltechnik/Mechatronik und Bäderbetriebe

Heavy Metal
Heavy Metal

Fotos: Adrian Nestoriuc

Fr

29

Nov

2013

Impressionen der "Tage der offenen Tür" 2013 – Teil 1

Fachbereich Gestaltung , Medienzentrum,TDOT-Organisationsteam & mehr

Die Kulisse für den neuen Teil von Star Wars?
Die Kulisse für den neuen Teil von Star Wars?

Fotos: Adrian Nestoriuc

Mi

27

Nov

2013

Geballte Informationen aus erster Hand!

Impressionen von den TDOT 2013 Infoständen der JPRS und ihrer Partner

Are you motivated? Der JPRS-Partner und Arbeitgeber Continental hält Ausschau nach motivierten Mitarbeitern!
Are you motivated? Der JPRS-Partner und Arbeitgeber Continental hält Ausschau nach motivierten Mitarbeitern!
Auch unsere jüngsten Gäste zeigten sich bestens gelaunt und interessiert
Auch unsere jüngsten Gäste zeigten sich bestens gelaunt und interessiert

Auch 2013 konnte sich die Liste der Aussteller an den "Tagen der offenen Tür" sehen lassen: U.a. AOK, Bundeswehr, Continental, Diehl Aerospace, KKH, Kreiselternbeirat Wetterau, OVAG, Polizei, Volunta/FSJ oder VHS Friedberg. An deren Ständen konnten sich unsere Schüler, Freunde und Gäste in aller Ruhe über deren Angebote und Leistungen und/oder Möglichkeiten als potenzieller zukünftiger Arbeitgeber informieren.

 

An den schuleigenen Ständen erhielten die Besucher ausführliches Infomaterial und persönliche Beratung zu den umfangreichen Lehr- und Bildungsangeboten der JPRS. 

Fotos: Adrian Nestoriuc 

Di

26

Nov

2013

Impressionen von der TDOT-Spielerallye 2013

Eine Exkursion durch unsere Schule, die allen Beteiligten Spaß gemacht hat!

Spielerallye-Moderator Holger Gerlach mit den glücklichen Gewinnern
Spielerallye-Moderator Holger Gerlach mit den glücklichen Gewinnern

Das Konzept der in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführten Spielerallye: Die facettenreichen Möglichkeiten unserer Schule, Freunden, Gästen und potenziellen neuen Schülern spielerisch nahezubringen, ist aufgegangen. Die von unserem Kollegen Holger Gerlach charmant und professionell durchgeführte Moderation des anschließenden täglichen Gewinnspiels im Foyer bildete den "krönenden" Abschluss der Spielerallye, die sicher im nächsten Jahr eine Neuauflage erlebt. Dafür spricht das gute Feedback, insbesondere von den Lehrkräften der Schulklassenführungen am Freitag. (Einziger Kritikpunkt der Schüler: Die Preise seien noch ausbaufähig … versprochen - wir arbeiten dran!) ;-) 

Fotos: Adrian Nestoriuc 

Di

26

Nov

2013

Frisch aus dem Fotolabor!

… die ersten Bilder von unseren erfolgreichen "Tagen der offenen Tür" 2013!

Den Anfang der TDOT-Bilderserie machen die Musiker unserer allseits geschätzten J.P. Rice Schüler-Rockband, die mit ihrem gekonnt dargeboteten, kraftvollen Sound ihre schulinternen Fans und unsere Gäste begeistert haben.

PS: Heiß, heiß … aber uns war von vorneherein klar, dass bei den Live-Auftritten mit Bernd Ritter als Bandleader, einem Rocker der alten Schule, nichts anbrennen wird!

TDOT - J.P. Rice Schüler-Rockband Live im Atrium – Day one

TDOT - J.P. Rice Schüler-Rockband Live im Atrium – Day two

Fotos: Adrian Nestoriuc 

Fr

22

Nov

2013

Vormerken! Die JPRS-Schüler-Rockband live!

Die Jungs von JPR (kein Druckfehler) rocken an den TDOT die Schule!

JPR-Auftritt bei der offiziellen Einweihung des neuen JPRS-Eingangsbereichs
JPR-Auftritt bei der offiziellen Einweihung des neuen JPRS-Eingangsbereichs

Getreu dem JPR-Motto: Ist es zu laut - bist du zu alt!

Auftritte TDOT - Schülerband – JPR (Die Rockband der JPRS)

Freitag 22.11.:    09:45 bis 10:00 und 11:15 bis 11:30

Samstag 23.11.: 09:15 bis 09:45 und 11:45 bis 12:00

Ort: Im JPRS-Atrium-1.OG

Fr

22

Nov

2013

Kann man aus Früchten Strom erzeugen?

Eine erste Vorschau auf die TDOT-Aktionen des JPRS-Fachbereichs Chemie

Freitag: Strom und Chemie

Schülerexperimente aus der Elektrochemie (Batterien etc.)

Was haben Strom und Chemie gemeinsam? Kann man aus Früchten Strom erzeugen? Eignet sich Rost für die Stromerzeugung?

 

Antworten erhalten Sie von den Schülern der JPRS-Fachoberschule 12, die auf experimentellem Weg diesen und anderen Fragen nachgehen. 

Samstag: Alkohol im Alltag, im Chemieunterricht und im Strassenverkehr

Schülerexperimente mit Alkohol & Präsentation der Polizei über "Alkohol im Straßenverkehr" mit praktischen Übungen ("Alkoholkontrolle")

Wie stellt man Schnaps her? Was passiert bei der alkoholischen Gärung? Wie stellt man auf chemischen Weg ein "Schnellbier" her? Kann man mit Alkohol Duftstoffe herstellen? Schüler unseres BG 13 werden Ihnen mit Hilfe von Experimenten diese und andere Fragen rund um Alkohol beantworten.

 

Außerdem werden unsere Gäste in der Zeit von 10:00 -11:00 Uhr in einer interessanten Präsentation von der Polizei über Alkohol im Strassenverkehr und die neuen Promillegrenzen informiert. Als besonderes Highlight erfahren Sie, wie eine Alkoholkontrolle in der Praxis abläuft!

Fr

22

Nov

2013

Die JPRS "Tage der offenen Tür"!

Am Freitag 22.11.13 (9.00 – 13.00) und Samstag 23.11.2013 (9.00 – 14.00)

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr stehen sie wieder an – die "Tage der offenen Tür" in der JPRS. Unter dem diesjährigen Motto „Finde Deine Möglichkeiten“ soll an diesen Tagen neben den bewährten Ständen und Aktionen unserer Partner das breite Bildungsangebot der JPRS der „Öffentlichkeit“ vorgestellt werden. Im Augenblick wird mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen gearbeitet. Wir werden in Kürze das komplette Programm auf der Homepage veröffentlichen.  

Programmübersicht JPRS-TDOT 2013 (Aktualisiert! Stand 18.11.2013)

PDF-Datei Programmübersicht JPRS-TDOT 2013
Zum Download und Ausdrucken (Änderungen vorbehalten - Stand 18.11.2013)
Programm-Flyer_TDOT_Stand 18 11 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.5 KB

Do

14

Nov

2013

Interview mit den Organisatoren der „Tage der offenen Tür“

Das Schüler Homepage-Projektteam befragt Achim Kopp und Holger Gerlach

Das Organisationsteam hat sich den Fragen der Schüler gestellt. Erfahren Sie mehr über die Entstehung des Events, das diesjährige Programm und die Ziele der Organisatoren.

TDOT-Projektleiter Holger Gerlach überprüft den Stand der Dinge im Fachbereich Ernährung
TDOT-Projektleiter Holger Gerlach überprüft den Stand der Dinge im Fachbereich Ernährung
TDOT-Projektleiter beim Ersinnen neuer Konzepte für den Schulevent
TDOT-Projektleiter beim Ersinnen neuer Konzepte für den Schulevent

Sa

24

Nov

2012

Impressionen von den "Tagen der offenen Tür" 2012

Die "Tage der offenen Tür" sind vorüber. Hunderte von interessierten Besuchern tummelten sich in den Gängen unserer Schule, um die Bildungsangebote der JPRS kennenzulernen, Demonstrationen der spannenden Projekte unserer Schüler und Lehrer zu bestaunen, sich an den Theken unserer Bäcker und Metzger mit kleinen Leckereien zu verköstigen und sich an den Infoständen unserer Partnerunternehmen über deren Leistungen und Angebote zu informieren.

 

Die Schülerbücherei hat auch in diesem Jahr wieder einen erfolgreichen Bücherflohmarkt veranstaltet und wird vom eingenommenen Geld neue Medien für die Schülerinnen und Schüler anschaffen.

 

Der rege Zuspruch (erste Schätzungen liegen bei einem Zuwachs von 25 % gegenüber dem Vorjahr) und die tolle Atmosphäre, lassen nur einen Schluss zu. Wir sind restlos begeistert!

 

Herzlichen Dank an das emsige Organisationsteam, die Lehrer, Schüler und Partner der JPRS und last, but not least, an die zahlreich erschienenen und interessierten Gäste, die unsere "Tage der offenen Tür" zu einem runden Erfolg gemacht haben! 

Di

13

Nov

2012

JPRS 3.0 - "Tage der offenen Tür" Flyer

0 Kommentare

Impressionen von den "Tagen der offenen Tür" 2012

Impressionen von den "Tagen der offenen Tür" 2011